Aselsan baut für Türkei Kurzstrecken-Luftabwehrsystem

0

Das türkische Verteidigungsunternehmen Aselsan hat am 29. Dezember einen Vertrag von über 413,27 Millionen US-Dollar mit dem Unterstaatssekretariat für Verteidigungsindustrien (SSM) abgeschlossen.

Das Abkommen sieht die Herstellung eines Luftverteidigungssystems mit kurzer Reichweite und niedriger Höhe vor. Womöglich ist die Herstellung des HISAR-A-System gemeint.

„Eine Vereinbarung zwischen ASELSAN und dem Unterstaatssekretariat für Verteidigungsindustrien wurde unterzeichnet“, sagte Aselsan in einer Erklärung.

„Im Rahmen der Vereinbarung werden die Lieferungen zwischen den Jahren 2019-2022 abgeschlossen“, fügte das Unternehmen hinzu.

Das 1975 gegründete Unternehmen, das sich hauptsächlich auf die Belieferung der türkischen Streitkräfte konzentriert, hat sich jedoch zu einem Systemanbieter für ausländische Kunden entwickelt.

Indigenes türkisches U-Boot-Rettungsschiff an die Marine ausgeliefert



Share.

Nehme dazu Stellung!