Beiträge zum Thema: Europa

Europa
0 Lawrow: Anti-IS-Koalition ohne Abstimmung mit UN und Damaskus war ein Fehler

Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat am 2. Mai erklärt, dass eine US-geführte Kampagne gegen den Vormarsch des selbsternannten „Islamischen Staates“ ein „böser Fehler“ war. Seit Start der Anti-IS-Koalition im August letztes Jahr sei es nicht gelungen, den IS signifikant zu schwächen, vielmehr konnte dieser in Syrien und Irak gar weiter expandieren. Kritiker fürchten, Washington verwalte lediglich den Zusammenbruch des Nahen Ostens.

Europa
0 Aufklärung? Bulgarien öffnet geheime Staatsarchive aus der Sowjetära

Der bulgarische Verteidigungsminister Nikolay Nenchew hat am 28. Mai erläutert, dass ein Gesetz zur Öffnung streng geheimer Staatsarchive aus der sowjetischen Ära erlassen wurde, die fortan der Öffentlichkeit, allen voran Wissenschaftlern und Journalisten, zugänglich sein werden. Bulgarien war für die Sowjetunion ein wichtiger Staat, der strategisch günstig im Dreiländereck Türkei-Griechenland-Jugoslawien lag.

Europa
0 „Halal Expo“ in Moskau lockt mehr als 200 Unternehmen an

Die vom 21. bis zum 23. Mai in der russischen Hauptstadt Moskau stattfindende internationale „Halal Expo“ ist auch in diesem Jahr eine der ersten Anlaufadressen für Interessenten, die sich für den Islam, dessen Prinzipien, Helal-Lebensmittel und islamische Mode begeistern, und darüber freut sich nicht nur die russische Designerin Dilara Sadrieva, die am Samstag der Nachrichtenagentur Anadolu Rede und Antwort stand.

Europa
0 Albanien: Türkei baut größte Moschee auf dem Balkan in ehemaligem atheistischen Staat

Die Türkei erklärte sich bereit, die künftig größte Moschee auf dem Balkan in der albanischen Hauptstadt Tirana errichten zu wollen. Die Kosten für das Objekt in Höhe von 30 Millionen Euro werde das türkische Präsidium für Religionsangelegenheiten tragen. Damit wollen beide Seiten ihre wechselseitige Verbundenheit unterstreichen und die wiedergewonnene Bedeutung der Religion im Lande zelebrieren.

Europa
0 Anti-IS-Koalition: Ungarn entsendet 150 Soldaten in den Irak

Die internationale Anti-IS-Koalition der USA nimmt immer absurdere Formen an. Nun will sich offenbar auch das kleine und sonst seiner widerborstigen Politik gegenüber der EU vielgescholtene Ungarn am Kampf gegen den selbsternannten „Islamischen Staat“ beteiligen. Budapest entsendet 150 Soldaten, die bislang noch kaum bis gar keine Auslandserfahrung ausweisen, in den Irak, verlautbarte der Außenminister des mitteleuropäischen Landes am Donnerstag.

Europa
0 Türkischer Geschäftsmann zum Präsidentenberater Bosnien-Herzegowinas ernannt

Der türkische Honorarkonsul von Bosnien-Herzegowina zu Bursa und Geschäftsführer des in der Türkei renommierten Möbelunternehmens Çilek, Muzaffer Çilek, ist zum Mitglied des „Bakir Izetbegovic“-Präsidialrates von Bosnien und Herzegowina ernannt worden. Seit Jahren engagiert sich der türkische Geschäftsmann mit bosniakischen Wurzeln für die Intensivierung der traditionell guten Beziehungen zwischen Sarajewo und Ankara.

1 24 25 26 27 28 30