Englischer Club Everton will Besiktas-Stürmerstar Cenk Tosun für 28 Millionen Euro

0

FC Everton will mit dem Kauf des türkischen Besiktas-Stürmers Cenk Tosun in Höhe von 28 Millionen Euro den Mangel an Stürmern in den eigenen Reihen beheben.

Der Trainer des englischen Clubs Sam Allardyce hofft, einen Deal zu einem frühen Zeitpunkt des anstehenden Transferfensters abschließen zu können, um einen Spieler zu sichern, den er schon bei seinen früheren Vereinen beobachtet hat. Er würde der erste hochrangige Rekrut der Allardyce-Ära in Everton werden.

Everton ist seit Beginn der Saison verzweifelt auf der Suche nach mehr Feuerkraft in der Spitze, nachdem der Verein Romelu Lukaku nach seinem Verkauf an Manchester United im vergangenen Sommer nicht ersetzen konnte.

Rekordtransfer: FC Liverpool holt Virgil van Dijk von Southampton

Die Engländer wollen die Verhandlungen für den 26-jährigen türkischen Stürmer, der eine produktive Saison für Besiktas spielt, weiter vorantreiben. Das würde allerdings bedeuten, dass Tosun die Chance aufgeben müsste, weiter in Europa in der Champions League zu spielen, sollte er im Januar auf die Insel wechseln.

Obwohl er in Deutschland geboren wurde und seine Karriere bei Eintracht Frankfurt begann, hat sich Tosun in der Türkei einen Namen gemacht.

Everton setzt seit Saisonbeginn stark auf den Youngster Dominic Calvert-Lewin. Der spanische Youngster Sandro wiederum hat es schwer gehabt, sich an den englischen Fußball anzupassen, Der ehemalige ManU-Star Wayne Rooney spielt in Everton noch immer eine wichtiger Rolle. Trotz einiger wichtiger Beiträge ist Oumar Niasse keine langfristige Lösung, da er nicht über die notwendige Qualität verfügt, die Allardyce braucht, schreibt die britische Zeitung „Telegraph“.

Der bisherige Erfolg in der Hinrunde von Everton basiert auf defensiver Exzellenz. In der Offensive könnte Tosun eine wichtige Ergänzung spielen. Der Transfer ist entscheidend, um ein besseres Gleichgewicht zwischen Angriff und Verteidigung im Goodison Park zu gewährleisten.

Das deutsche Nachrichtenportal „Sport1“ erinnert, die Personalie wird man auch beim FC Bayern aufmerksam verfolgen. Besiktas ist der Achtelfinal-Gegner der Münchner in der Champions League. Doch vor der K.o.-Phase stehen die Türken plötzlich ohne Toptorjäger da.

http://eurasianews.de/blog/mohamed-salah-liverpool-afrika-spieler-des-jahres/http://eurasianews.de/blog/mohamed-salah-liverpool-afrika-spieler-des-jahres/



Share.

Nehme dazu Stellung!