Gegen Türkei: „USA und EU unterstützen Terrororganisationen“

0

Die USA und Europäische Union unterstützen offen diverse Terrororganisationen wie die kurdische PKK oder die messianische Fethullah Gülen Bewegung gegen die Türkei. Das hat der türkische Präsidentenberater Yalcin Topcu behauptet.

Die Terrororganisationen, die sich in Europa teilweise frei bewegen können, stellen eine offensichtliche Gefahr für die Türkei dar, zitiert das Nachrichtenportal Azer News türkische Medien wie die Star Zeitung am Montag.

Die USA benutzen ihre gesamten militärischen und geheimdienstlichen Fähigkeiten, um einen Staat auf syrischem Boden an der Grenze zur Türkei zu bauen, wirft Topcu Washington vor. Mit anderen Worten Washington baut mit dem syrischen Ableger der kurdischen PKK-Organisation ein Kurdistan-Gebilde. Dieses könnte als künftiges Aufmarsch- und Rückzugsgebiet für die PKK selbst werden, die seit Jahren einen Krieg mit dem türkischen Staat führt.

Der einflussreiche Präsidentenberater von Recep Tayyip Erdogan bemerkte, dass auch Deutschland die PKK, ihren syrischen Ableger PYD/YPG und die Fethullah Gülen-Bewegung unterstützt. Diese seien unzweifelhaft terroristisch. Topcu wirft damit Berlin vor, die Türkei aktiv mittels lokalen Gruppen, die in der Türkei als terroristisch gelistet sind, zu kooperieren. Deutschland destabilisiere demnach den NATO-Partner mit der zweitgrößten Armee der Militärallianz.

Seit dem vereitelten Putschversuch im Juli 2016 sieht Ankara in Russland einen alternativen Kooperationspartner, der anders als westliche Partnerstaaten nicht im Verruf steht, die Türkei zu destabilisieren.

Die PKK wird von der Türkei, den USA und der EU wegen ihrer umstrittenen politischen Ziele und fragwürdigen militärischen Praktiken wie Anschläge verschiedenster Couleur als Terrorbewegung gelistet.

 

 

 



Share.

Nehme dazu Stellung!