Investitionen: Türkische Ziraat Bank kauft Kreditinstitut in Usbekistan

0

Die staatliche türkische Ziraat Bank hat bekannt gegeben, dass sie Usbekistans erstes ausländisches Kredithaus UTBANK komplett übernehmen wird. Das teilte der türkische Kreditgeber am Dienstag mit.

Bereits heute gehört die Hälfte der Anteile an der UTBANK der Ziraat Finance Group. Die anderen 50 Prozent sind im Besitz der Agrobank, die sich auf den Landwirtschaftssektor im zentralasiatischen Turkstaat spezialisiert hat.

Laut Ziraat Bank wurde bereits eine vorläufige Vereinbarung zur kompletten Übernahme von UTBANK unterzeichnet worden. Der Leiter der Gruppe für Unternehmensarchitektur der Ziraat Bank Ilker Met kommentierte gegenüber Medien:

Nach der Vereinbarung arbeiten wir daran, die Aktienübertragung kurzfristig abzuschließen und planen, 2018 unter der Marke‘ Ziraat Bank-Uzbekistan‘ in Usbekistan aufzutreten.“

Über die Motivation des türkischen Bankhauses im zentralasiatischen Bruderstaat zu investieren, erklärte Ilker Met:

Faktoren wie die Mitgliedschaft Usbekistans in der Shanghaier Kooperationsorganisation, die Erleichterung der Exporte aus der Gemeinschaft unabhängiger Staaten, Anreize für Produzenten im Land und die reichen Agrar- und Bodenressourcen unterstreichendie Bedeutung Usbekistans, das bereits ein bedeutender Teil der Seidenstraße ist.“

Die Direktinvestitionen aus der Türkei in Usbekistan erreichen inzwischen fast eine Milliarde US-Dollar, ein Wert, der in Zukunft steigen dürfte, betonte er.

Unternehmer sind sich einig, dass mit der neuen politischen Führung in Taschkent sich auch die Wirtschaftsbeziehungen zwischen Usbekistan und Türkei aufbessern werden.

Hayri Kartopu, der türkische Ko-Vorsitzende des Türkei-Usbekistan-Wirtschaftsrates, äußerte sich positiv über die Kooperation der zwei Turkstaaten, fordert aber:

Um den bilateralen Handel und Investitionen unter Berücksichtigung der beiderseitigen Interessen zu fördern, ist es wichtig, die Erteilung von Visa und Arbeitserlaubnissen zu erleichtern, die Zahl der zwischenstaatlichen Flüge zu erhöhen, die Probleme des Straßenverkehrs anzugehen, das Bankenrecht zu entwickeln und freie sowie präferenzielle Handelsabkommen zu schließen.“



Share.

Nehme dazu Stellung!