Katars Investitionen in der Türkei übersteigen 19 Milliarden US-Dollar

0

Katars Investitionen in der Türkei sind auf über 19 Milliarden US-Dollar gestiegen, was in den kommenden Jahren weiter zunehmen dürfte. Katarische Investitionen in der Türkei ist der zweithöchste Wert aller Länder in der Türkei.

Das Investment ist in verschiedene Sektoren der schnell wachsenden türkischen Wirtschaft diversifiziert, wie zum Beispiel Immobilien, Banken, Nahrungsmittelindustrie und andere Sektoren.

„Katars Investitionen in der Türkei wachsen schnell und stetig. Der kumulative Wert der katarischen Investitionen (sowohl öffentliche als auch private) hat über 19 Milliarden US-Dollar erreicht, und mit dem Abschluss vieler laufender Projekte und anstehender Projekte, die sich derzeit in der Pipeline befinden, wird er in den kommenden Jahren weiter ansteigen“, sagte der türkische Botschafter in Katar Fikret Özer am zehnten Januar gegenüber dem Nachrichtenportal „The Peninsula“.

Der türkische Gesandte stellte fest, dass sich die bilateralen Beziehungen zwischen Katar und der Türkei in allen Bereichen verbessern und rasch ausweiten. Viele Geschäfts- und Handelsmissionen besuchen Katar aus der Türkei und umgekehrt.

„Nächste Woche werden wir die Expo-Türkei im Doha Exhibition and Convention Center (17. bis 19. Januar) eröffnen. Über 160 türkische Unternehmen nehmen an der Veranstaltung teil. Auf der Messe werden auch zwei türkische Minister (Wirtschaftsminister und Umweltminister) anwesend sein, die zur Ausweitung und Steigerung des Handelsvolumens zwischen den beiden brüderlichen Ländern beitragen werden“, sagte Botschafter Fikret Özer.

Politische Allianz mit Katar schafft starkes Rüstungsgeschäft für Türkei

Er betonte, dass das Handelsvolumen zwischen den beiden Ländern im Jahr 2017 einen sprunghaften Anstieg von über 46 Prozent verzeichnete, der voraussichtlich zwei Milliarden US-Dollar im Jahr 2018 erreichen wird.

Der stellvertretende Vorsitzende der Handelskammer von Katar, Mohamed bin Ahmed bin Ahmed bin Towar Al Kuwari, brachte bei einer türkisch-katarischen Wirtschaftsmesse Anfang Januar seinen Optimismus zum Ausdruck, die bilaterale Handels- und Wirtschaftskooperation weiter zu vertiefen und zu stärken. Al Kuwari bemerkte, dass das bilaterale Handelsvolumen zwischen Katar und der Türkei im Jahr 2016 über 1,44 Milliarden US-Dollar stieg, gegenüber 1,43 Milliarden US-Dollar im Vorjahr. Katars Exporte in die Türkei beliefen sich 2016 auf 908,5 Millionen US-Dollar, während die Importe von Waren aus der Türkei bei 538,9 Millionen US-Dollar lagen.

Die wichtigsten katarischen Einfuhren aus der Türkei umfassten Eisen- und Stahlerzeugnisse, Milchprodukte und elektrische Maschinen und Geräte, Werkzeuge, Möbel, Fahrzeuge, Rollmaterial, organische Chemikalien, Kunststoff- und Plastikprodukte sowie Bekleidung und anderes Zubehör. Die wichtigsten katarischen Exporte in die Türkei umfassten Erdöl und seine Produkte, Plastik und seine Produkte.

Nach Katar: Kuwait steigt zum neuen Alliierten der Türkei auf



Share.

Nehme dazu Stellung!