Öffentliches Verkehrsnetz in Schlesien vor umfassender Modernisierung

3

Die ersten 12 Straßenbahnen wurden Anfang August vom polnischen Produzenten Modertrans nach Poznań verschickt, um erste Tests für den künftigen Verkehr in Kattowitz durchzuführen. Noch im Herbst soll das Straßenbahn-Netzwerk der oberschlesischen Metropole mit den neuen öffentlichen Verkehrsmitteln ausgestattet werden.

Die Produktion begann im vergangenen Dezember, erste Straßenbahnen sind im August nun fertiggestellt worden und im Oktober sollen die Bahnen ausgeliefert werden, berichtete das „International Railway Journal“.

Das Straßenbahnprojekt, das vom europäischen Infrastruktur-Fonds mitfinanziert wird, kostet Warschau 47,4 Millionen Zlotys (umgerechnet rund 12,5 Millionen US-Dollar). Das Projekt ist Teil einer umfassenden Offensive, um das schlesische Straßenbahn-Netz, welches 196 Kilometer lang ist und 30 Bahnlinien in 30 Ortschaften rund um Kattowitz umfasst, zu modernisieren.

Die bidirektionalen Straßenbahnen sind 18 Meter lang und haben eine Motorleistung von 400 Kilowatt. Ein Zug wird rund 198 Passagieren Platz bieten, darunter 46 auf Sitzplätzen.

 



Share.