Türkei, Aserbaidschan und Turkmenistan wollen Pipeline nach Europa

0

Während des Gipfels wollen die Präsidenten der Türkei, von Aserbaidschan und Turkmenistan Pläne für den Export von turkmenischen Erdgas in die Türkei und Europa diskutieren. Die Route soll durch das Kaspische Meer und Aserbaidschan laufen.

Ende dieses Jahres ist das trilaterale Treffen von Recep Tayyip Erdogan, Ilham Alijew und Gurbanguly Berdimuhammedow in Turkmenistan geplant.

Laut der Nachrichtenagentur Sputnik sagte der türkische Botschafter zu Turkmenistan Mustafa Kapucu, dass die türkischen Bruderstaaten Möglichkeiten für die Ausfuhr von Erdgas aus Turkmenistan besprechen werden. Das Erdgas soll über das Kaspische Meer und Aserbaidschan in die Türkei und schließlich nach Europa gehen.

„Wir planten das Treffen bereits letztes Jahr. Es wurde später auf nächstes Jahr verlegt. Vor dem großen Gipfel der Präsidenten werden sich die Außenminister und Energieminister treffen, um den Gipfel vorzubereiten“, sagte Kapucu.

Die Außenminister der drei Turkstaaten trafen sich am 19. Juli in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku.

 



Share.

Nehme dazu Stellung!